Berufspädagoge ist ein Zukunftsberuf

Die betriebliche Weiterbildung muss sich dem demografischen Wandel
stellen. Die Zahl der Auszubildenden sinkt, währen die Zahl der
Ausbildungsbetriebe steigt. Das Durchschnittsalter der Weiter-
zubildenden steigt, während immer schnellere Veränderung nötig wird.
Diese Problematik lässt sich nur durch gut qualifiziertes
Aus- und Weiterbildungspersonal meistern.

Doch auch in anderen Bereichen sind Berufspädagogen gefragt.
Deutschland wird zum Einwanderungsland, ja muss aufgrund der
demografischen Entwicklung Einwanderungsland werden. Es gilt
künftig über eine Million Menschen mit Migrationshintergrund
in das Berufsleben in Deutschland zu integrieren und entsprechend
zu qualifizieren. Das können Geprüfte Berufspädagogen IHK leisten.